19.01.2017, von F. Ehlert

Eislaufen im Flutlicht

Spätabendliches Eislaufvergnügen am Villinger Eisweiher

Gleich zwei mal, am 11.1 und am 18.1.2017, haben unsere Helfer den Eisweiher in Villingen ausgeleuchtet. Nachdem der Weiher in den letzten Jahren nicht freigegeben werden konnte oder gar nicht erst zufrierte, freuten sich die Bürger von Villingen-Schwenningen(VS) umso mehr, dass die Eisfläche dieses Jahr wieder betreten werden durfte. Um auch denjenigen, welche über den Tag keine Zeit haben, die Schlittschuhe zu packen und eislaufen zu gehen, dieses trotzdem zu ermöglichen, hatten unsere Helfer beschlossen, für ein "spätabendliches Eislaufvergnügen" zu sorgen. Zur Stärkung gab es zusätzlich noch Wurst im Brötchen und gegen die anhaltende Kälte Kinderpunsch und Glühwein. Viele Familien kamen, soadass der ein oder andere, seine ersten Schritte im Licht, der von uns aufgestellten Powermoons, machte. Aber auch erfahrenere Eishockeyfans machten sich bereit und spielten gegeneinander. Um auch ihnen eine ausreichend helle Fläche zu bieten, wurde auch unser Lichtmastanhänger aufgestellt.

 

Mehr dazu:

Schwarzwälder Bote

Südkurier


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: