26.06.2018, von S. Boos

Beim Feuerwehrjubiläum mit dabei

"150-Jahre Feuerwehr Villingen-Schwenningen Abteilung Pfaffenweiler"

 

Das Wochenende vom 09. - 11.06.2018 stand in Pfaffenweiler im Zeichen der Feuerwehr. Die Abteilung Pfaffenweiler der Feuerwehr Villingen-Schwenningen feierte Ihr 150 jähriges Bestehen. Es wurden keine Mühen gescheut um diesem Jubiläum in Kombination mit dem Kreisfeuerwehrtag einen würdigen Rahmen zu verleihen. Am Samstag standen die Leistungswettkämpfe auf dem Programm, die erfolgreich von den teilnehmenden Wehren bestritten wurden.

Der logistische Aufwand für das Festwochenende war sehr umfangreich und auch der Bedarf an Technik war nicht zu unterschätzen.

Entsprechend wurde das THW-Villingen frühzeitig angefragt ob mit Material der Fachgruppe Elektroversorgung unterstütz werden könnte.

Dieser Nachfrage kamen wir gerne nach und stellten hunderte von Metern an Kabel, Verteilern und unseren Polyma Lichtmasten zur Verfügung.

An dieser Stelle möchte ich aber auch erwähnen, dass unsere Kameraden vom Ortsverband Trossingen beim Transport des Festzeltes unterstützten.

 

Am Samstag wurde uns die Chance geboten, am Festnachmittag unsere Technik im Rahmen einer Fahrzeugschau zu präsentieren. Hierfür waren wir mit dem GKW 1, dem MzKw und dem FmKW der Fachgruppe Führung und Kommunikation und zahlreichen aktiven und Jungendhelfern vor Ort.

Die Fahrzeugschau rückte allerdings bereits nach 30 Minuten in den Hintergrund. Ein unwetterartiger Regenschauer brachte die Entwässerung des Festzeltes an seine Grenzen und es drang an mehreren Stellen Wasser in das Festzelt. Zur Bewältigung der Wassermassen wurden an 2 Positionen Tauchpumpen installiert um das Wasser abzuführen. Die Pumpen blieben bis zum Abbau am Dienstag installiert.
Da bereits in der Nacht zum Samstag extremer Regenfall dazu führte, dass der Zugang zum Festzelt aufgeweicht wurde, bildeten sich am Samstag weitere Wasserfelder. Um den Zugang weitestgehend zugänglich zu halten, wurden Entwässerungsgräben angelegt und ein Pumpensumpf geschaffen um die tiefste Stelle zu entwässern. Zusätzlich wurde dann aus Paletten ein provisorischer Steg gebaut.

 

Immer wiederkehrende Regenfälle machten es allerdings erforderlich, den Zugang zum Festplatz am Sonntag über die Zufahrt des Fußballvereins zu verlegen. Am Festsonntag unterstützten wir mit 3 MTW und 7 Helfern bei der Organisation der Zufahrt und Parkplatznutzung vor und während dem Festumzug um sicherzustellen, dass keine Fahrzeuge entgegen dem Festumzug die Strecke befahren.

 

Die Unterstützung zeigte deutlich wie gut die Kommunikation und Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Paffenweiler funktioniert.
Wir unterstützen auch zukünftig gerne und bedanken uns für das entgegen gebrachte Vertrauen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: