25.11.2018, von Ch.Jordan

Erkunden aber richtig

Am letzten Dienstsamstag des November, hatten wir uns im Vorfeld um ein besonderes Gebäude bemüht. Die seit geraumer Zeit leerstehende Jugendherberge in Villingen war unser Ziel. Hier ein Dankeschön an die Stadt VS für die Zusammenarbeit.
In diesem Gebäude bot sich eine Erkundungsübung förmlich an. Das vorher präparierte Gebäude, war allen Helfern unbekannt. In drei Gruppen ging es in das Gebäude, welches über vier Etagen und einen Keller verfügt. Um den Umgang und die Bedeutung zu Üben, haben wir uns für die Verwendung der taktischen Zeichen als Symbolisierung im Gebäude entschieden.
Die Übungsleitung befand sich in einer Zugbefehlsstelle vor dem Gebäude. Die Kommunikation untereinander fand ausschließlich über Digitalfunk statt, was sich innerhalb des Gebäudes teilweise als schwieriger erwies. Alle Gruppen die sich im Gebäude auf verschiedenen Etagen befanden, mussten die Taktischen Zeichen finden, erkennen und an den Zugtrupp melden. Von hier kamen wiederum weitere Rückfragen auf z.B weitere Gefahren oder zu ergreifende Maßnahmen.
Die Hinweise im Gebäude waren willkürlich gewählt, aber nicht nur die fiktiven Gefahren haben eine Rolle gespielt. Großer Wert wurde auch auf die gebäudetypischen Gefahren gelegt, diese wurden nicht extra markiert.
Insgesamt ging die Erkundungsübung knapp zwei Stunden und war ein gelungenes Training.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: